Simultan vs. konsekutiv oder Welche Dolmetschart soll man wählen?

Jede Veranstaltung, bei der Teilnehmer zusammenkommen, die verschiedene Sprachen sprechen, erfordert in der Regel die Anwesenheit eines Dolmetschers, insbesondere wenn es sich um Meetings und Konferenzen mit professionellem Inhalt handelt. Es gibt zwei grundlegende Arten des Dolmetschens mit ihren eigenen Besonderheiten, die jeweils für verschiedene Anlässe geeignet sind. Für welche Veranstaltung sollte man Simultandolmetschen und für welche Konsekutivdolmetschen wählen?

Was macht gutes Dolmetschen aus?

Die Arbeit eines Simultan- und Konsekutivdolmetschers ist eine der anspruchsvollsten. Sie erfordert nicht nur perfekte Sprachkenntnisse, sondern insbesondere beim Simultandolmetschen auch einen Überblick über die kulturellen und sozialen Gegebenheiten des betreffenden Landes. Damit die Verdolmetschung reibungslos und ohne Stottern abläuft, muss sich der Dolmetscher gut vorbereiten und sich bestmöglichst auf den Vortrag des Redners konzentrieren. Planen Sie eine Veranstaltung, auf der Sie Dolmetscherdienste benötigen? Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung, ob Sie Simultan- oder Konsekutivdolmetschen benötigen.

Was ist Simultandolmetschen?

Simultandolmetschen, manchmal auch als Paralleldolmetschen bezeichnet, ist eine Art des Dolmetschens, bei der der gedolmetschte Text in Echtzeit vorgetragen wird und nur mit leichter Verzögerung beim Zuhörer ankommt. Professionell ausgeführt, findet es immer in einer Dolmetscherkabine statt, wo dem Dolmetscher die gesamte Dolmetschertechnik zur Verfügung steht.

Simultandolmetschen eignet sich vor allem für größere Veranstaltungen wie Konferenzen oder solche mit anspruchsvollen fachlichen Inhalten, bei denen eine größere Anzahl verschiedensprachiger Teilnehmer aufeinandertreffen. In unserer Praxis setzen wir immer zwei Dolmetscher pro Sprache und Kabine ein, die sich in etwa halbstündigen Intervallen abwechseln, da es sehr schwierig ist, während der gesamten Veranstaltung zu 100 % die Aufmerksamkeit zu halten. Die Zuhörer werden mit Kopfhörern ausgestattet, für die sie die gewünschte Sprache auswählen.

Vorteile des Simultandolmetschens

  • der Zuhörer erhält Echtzeitinformationen und kann aus mehreren Sprachen auswählen
  • der Redner muss seine Rede nicht unterbrechen, was viel Zeit spart
  • die Aufmerksamkeit des Zuhörers wird nicht durch Umgebungsgeräusche gestört, die der Kopfhörer herausfiltern kann
  • es handelt sich fast um eine Wort-für-Wort-Übersetzung, sodass keine Informationen verloren gehen, egal wie wichtig oder unwichtig sie sind
  • die oben genannten Vorteile schaffen sowohl für Sprecher als auch Zuhörer Komfort und sorgen für ein besseres Gesamterlebnis

Eine Unterart des Simultandolmetschens ist die sogenannte Chuchotage, die bei einer kleinen Anzahl verschiedensprachiger Teilnehmer genutzt wird. Diese Art des Dolmetschens, bei der Dolmetscher dem Kunden die Übersetzung ins Ohr flüstert, hat den Nachteil, alle Zuhörer abzulenken.

Was ist Konsekutivdolmetschen?

Konsekutivdolmetschen, auch nachträgliches Dolmetschen genannt, ist eine Art des Dolmetschens, bei der keinerlei Technik verwendet wird. Der Dolmetscher kann sich nur auf sein Gedächtnis und seine Notizen verlassen, die als Dolmetschernotation bezeichnet werden. Bei dieser Art des Dolmetschens muss der Redner kurze Pausen einlegen, in denen der Dolmetscher die Rede in kurzen Passagen übersetzt. Es gibt aber auch Konsekutivdolmetscher, die über ein sehr gut trainiertes Gedächtnis verfügen und mit Hilfe ihrer Notizen bis zu mehrere Minuten lange Redepassagen am Stück übersetzen können.

Das Konsekutivdolmetschen wird am häufigsten bei Geschäftstreffen, Geschäftsessen, Treffen von Staatsmännern oder Besuchen ausländischer Delegationen, am Arbeitsplatz oder in der Produktion eingesetzt. Es wird auch bei Gerichtsverhandlungen oder strafrechtlichen Ermittlungen verwendet. In diesen Fällen muss der Dolmetscher jedoch beim Justizministerium der Tschechischen Republik registriert sein.

Vor- und Nachteile des Konsekutivdolmetschens

  • aus organisatorischer Sicht ist es viel einfacher
  • der Dolmetscher ist in unmittelbarer Nähe des Redners, hat mehr „Raum zum Manövrieren" und die Übersetzung ist daher stilistisch besser
  • es entfallen Kosten für Dolmetschertechnik
  • es kann nicht für Treffen mehrerer verschiedensprachiger Parteien verwendet werden, sondern nur, wenn auf diesen zwei verschiedene Sprachen gesprochen werden
  • die gedolmetschte Rede ist kürzer als das Original, sodass einige Informationen verloren gehen können
  • die Rede des Sprechers ist nicht fließend und man muss mit einem Zeitverlust von ca. 30-50 % rechnen

Sie fragen Dolmetscherdienste an? Sie können deren Qualität selbst beeinflussen

Die Qualität des Dolmetschens hängt nicht nur von den Fähigkeiten des Dolmetschers ab. Auch andere, vom Kunden beeinflussbare Faktoren spielen eine Rolle. Wenn Sie also eine Veranstaltung planen, die die Dienste eines Dolmetschers erfordert, denken Sie daran, die Dolmetscherdienste rechtzeitig zu buchen, da die meisten guten Dolmetscher Monate im Voraus ausgebucht sind.

Sobald der Dolmetscher den Termin bestätigt, teilen Sie ihm alle wichtigen Informationen zum Inhalt, zur Gegenseite oder zur Dauer der gesamten Veranstaltung mit. Ein wesentlicher Bestandteil seiner Vorbereitung ist auch ein terminologisches Wörterbuch mit Begriffen, die auf der Konferenz oder dem Geschäftstreffen zu hören sind, ggf. Verweise auf geschichtliche Zusammenhänge. Dies wird dem Dolmetscher erheblich bei der Vorbereitung helfen und sowohl seine als auch Ihre Zeit sparen.

Unser Team von Projektleitern kann ein maßgeschneidertes Dolmetschangebot für Sie erstellen. Wir haben nämlich Dolmetscher im Portfolio, die nicht nur erfahren sind, sondern deren Fachkentnisse auch den Anforderungen des Kunden entsprechen.

WIR BETREUEN TAUSENDe ZUFRIEDENE KUNDEN,
WERDEN AUCH SIE EINER VON IHNEN

Referenz